Rehabilitation in der Rehaclinic

In der neuen medalp Rehaclinic in Imst werden Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Unterwassertherapie – in einem großzügigen Reha-Schwimmbad – bei orthopädischen, unfallchirurgischen und neurologischen Problemstellungen ambulant angeboten. Die hohe Kompetenz der Therapeutenteams und das Wohlfühl-Setup der Rehaclinic garantieren ein optimales Therapieergebnis für Ihre ambulante Reha.

 

Die räumliche und interdisziplinäre Kooperation mit den Ärzten der medalp, den Krankenhäusern und den Ärzten in den umliegenden Bezirken bietet den Therapeuten den großen Vorteil, sich auf die individuellen Erfordernisse der Patienten konzentrieren zu können.

 

 

Physiotherapie

Das Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung, Verbesserung bzw. Erhaltung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers. Rehabilitation und Therapie bei Wirbelsäulen-Problemen, nach Verletzungen, nach Operationen, bei neurologischen Beschwerden und als Prophylaxe.

 

Therapeutische Leistungen

  • Mobilisierende Physiotherapie
  • Individuelle Trainingstherapie
  • Heilmassagen
  • Lymphdrainagen
  • Elektrotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Fangobehandlungen

Physio-Check

Sie werden von unseren diplomierten Physiotherapeuten in Hinblick auf Fehlstellungen, Koordinationsprobleme und Bewegungseinschränkungen untersucht. Ein persönliches Physiotherapie-Programm wird erstellt.

  • Persönliche Beratung durch diplomierten Physiotherapeuten
  • Physiotherapeutische Untersuchung - Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur und Koordination
  • Hauptaugenmerk: Wirbelsäulenfehlhaltungen, Beckenschiefstände, Bewegungseinschränkungen in den Gelenken oder muskulären Dysbalancen

 



Unterwassertherapie

Im Reha-Schwimmbad der medalp: die Unterwassertherapie wird bei Verletzungen bzw. nach Operationen an Gelenken durchgeführt, um eine frühfunktionelle Mobilisation zu erreichen. Durch die Beschaffenheit des Wassers können Patienten Bewegungsabläufe leichter erlernen und somit Alltagstätigkeiten wieder schneller durchführen. Erfolgreich eingesetzt wird die Unterwassertherapie auch bei Wirbelsäulen- und neurologischen Problemen.

 

 


AlterG

Die einzigartige Differenz-Luftdruck- Technologie des Antischwerkraft-Laufbandes® sorgt nicht nur für sichere und angenehme Therapie, sondern fördert gleichzeitig die Wiederherstellung eines natürlichen Gangbildes.

Durch die Möglichkeit der präzisen partiellen Gewichtsentlastung um bis zu 80% des eigentlichen Körpergewichts kann das AlterG die Belastung beim Gehen und Laufen stark reduzieren.

 

AlterG in der orthopäd. & neurologischen Reha

Das AlterG wird von führenden Kliniken, physiotherapeutischen Einrichtungen und Sportvereinen eingesetzt.

  • beschleunigte Rehabilitation nach Eingriffen
  • an den unteren Extremitäten
  • funktionellem Training bei Verletzung
  • Kraft- und Konditionstraining mit reduzierter Belastung
  • verbesserter Gelenkbeweglichkeit
  • bei Arthrose und Osteoporose
  • Gangschulung für neurologische Patienten
  • Gewichtsregulierung und –reduktion
  • (Übergewicht/ Adipositas)

Kraft- und Konditionstraining bei älteren Patienten

 



AlterG im Sport

Für die besten Athleten der Welt und Sportvereine ist das Antischwerkraft-Laufband ein wesentlicher Bestandteil des Konditions-und Rehabilitationsprogramms:

  • Stärkt und verbessert die Muskelkoordination, wodurch Gelenke geschützt werden.
  • Fördert die volle Beweglichkeit bei minimaler Belastung.
  • Ermöglicht verletzten Sportlern den maximalen Erhalt ihrer Fitness während der Erholungs-/Regenerationsphase.
  • Befähigt den Athleten durch die Möglichkeit der stufenweisen Verringerung des Körpergewichtes länger zu trainieren, schneller zu laufen und ein höhere Leistungen zu erzielen.

Als hochwirksames Trainingsgerät findet das AlterG sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport seine Anwendung.

AlterG in der Geriatrie

Im Rahmen der geriatrischen Rehabilitation ermöglicht der Einsatz eines Antischwerkraft-Laufbandes die Umsetzung von Kraft-und

  • Konditionstraining auch im hohen Alter:
  • Konditionstraining (Kräftigung der Muskulatur, verbesserte Sauerstoffversorgung, positivie Auswirkungen auf Herz-Kreislauf-System)
  • Kraftzuwachs (Erhöhung der Muskelmasse, positive Auswirkungen auf altersbedingten Muskelschwund)
  • Beweglichkeit (Entlastung der Gelenke)
  • Balance/ Gleichgewichtsschulung
  • (Stürzprävention, sicheres Training)

 


Kosten- und Versicherungs-Information

Die Abrechnung der Therapie erfolgt auf Wahlarztbasis. Die Verrechnungsabwicklung von Leistungen der orthopädisch-traumatologischen Rehabilitation und der neurologischen Rehabilitation kann gerne für Sie vom Sekretariatsteam der Rehaclinic durchgeführt werden.

 

 


medalp Imst - Zentrum für ambulante Chirurgie Betriebs GmbH


 medalp hotline 
+43 699 1611 9988     

medalp sportclinic - Imst

Medalp Platz 1
A-6460 Imst

 

Tel +43 5418 51100     

info@medalp.com 

 

medalp rehaclinic - Imst

Medalp Platz 1
A-6460 Imst

 

Tel +43 5418 51100 470     

rehaclinic@medalp.com